Bereichsnavigation
Klickpfad
Inhalt

Was versteht man unter Derivaten?

Ein Derivat bezeichnet ein Finanzinstrument, dessen Preis von der Kursentwicklung seines zugrunde liegenden Basiswerts abhängt. Basiswerte können alle möglichen Wertpapiere (Aktien, Anleihen etc.) oder auch Rohstoffe (Weizen, Gold etc.) sein. Derivative Finanzinstrumente sind so konstruiert, dass sich Kursschwankungen überproportional auf die Preise der Derivate übertragen. Daher können Derivate bspw. dafür genutzt werden, finanzielle Risiken abzusichern oder aber auch auf Kursgewinne des Basiswerts zu spekulieren. Gehandelt werden Derivate entweder außerbörslich als unbedingte Termingeschäfte oder als Optionsgeschäfte zu standardisierten Konditionen an Terminbörsen. Derivate sind hochspekulative Finanzprodukte und eignen sich nur für erfahrene Anleger, die sich des hohen Risikos und der Möglichkeit eines Totalverlusts bewusst sind.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was sollte ich bei der Geldanlage beachten?

zu den Tipps

Was bedeuten die wichtigsten Begriffe der Geldanlage?

zum Vokabular