Bereichsnavigation
Klickpfad
Inhalt

Wie kann man mit der girocard im Ausland bezahlen?

Viele Banken statten ihre girocards (ehemals EC-Karte) zusätzlich entweder mit dem Maestro- oder dem V PAY-System aus. Damit hat man die Möglichkeit, direkt mit der Karte auch im Ausland an Tankstellen, in Hotels, Restaurants oder Geschäften zu bezahlen. Auch das Abheben an Geldautomaten ist darüber im Ausland möglich. Die Zahlungssysteme  V PAY und Maestro können weltweit zum Einsatz kommen. Je nach Bank fallen hier unterschiedliche Gebühren für die Verfügung sowie das Bezahlen mit der Karte an. Als Sicherheitsvorkehrung dient die PIN. Bei Verlust ist eine rasche Sperrung per Telefonanruf möglich. Daher sollte die Sperrnummer der Bank immer separat aufbewahrt werden und griffbereit sein.

ZahlungsformBeschreibungSicherheit
Bargeld
  • Tausch im Urlaubsland ist meist günstiger als bei Banken im Heimatland
  • Diebstahl-gefährdet
girocard(ehemals EC-Karte)
  • Verfügungen am Geldautomaten sowie Zahlung an elektronischen Kassen
  • Es können je nach Institut unterschiedliche Gebühren anfallen
  • Persönliche PIN erforderlich
  • Sperrfunktion bei Missbrauch
Kreditkarte
  • Weltweit bargeldlos zahlen, unabhängig von der jeweils geltenden Währung
  • Einsatz in Geschäften, Hotels, im Internet, bei Mietwagenfirmen u. v. m.
  • PIN beim Abheben am Automaten erforderlich
  • PIN zunehmend auch in Geschäften im In- und Ausland erforderlich
  • Sperrfunktion bei Missbrauch

Sicherheit und Akzeptanz der Zahlungsmittel im Ausland.

Das könnte Sie auch interessieren:

Was bedeuten die
wichtigsten Begriffe
der Finanzwelt?

zum Vokabular

Wie funktioniert die
Finanzwelt auf einen Blick?

Video ansehen